Geschichte 08 - Familienangelegenheiten

GESCHICHTE 08 - Familienangelegenheiten

Empfohlenes Niveau: 6



Hinweis: Erfordert den Abschluss der Hauptstory-Quest „Ladies of the Wood“, um diese Quest abzuschließen.

Am Ende der Suche nach Blutiger Baron hatte Geralt darauf bestanden, die Räume der Baronin und seiner Tochter zu durchsuchen, um herauszufinden, was mit ihnen passiert war.

Ziel: Folge dem Baron

Der Baron wird auf die Beine kommen und Sie aus dem Zimmer zu den Damengemächern führen. Nachdem der Baron die verklemmte Tür geöffnet hat, können Sie die Räume betreten.

Ziel: Nutze deine Hexersinne, um den Raum zu durchsuchen

Hinweis: Denken Sie daran, die Räume hier zu plündern, da es viele Wertsachen zum Aufheben gibt. Offenbar hat der Baron nichts dagegen.

Zimmer der Baronin

Untersuchen Sie die folgenden Gegenstände im Raum, um eine gute Vorstellung davon zu bekommen, was passiert ist:

  • Kerzenständer auf einem Tisch links neben der Tür
  • Blumen auf dem Schreibtisch direkt gegenüber der Tür
  • Rechteckiger 'hellerer Bereich' an der Wand rechts
  • Gemälde des Barons und der Baronin neben dem helleren Bereich an der Wand
  • Großer Kleiderschrank auf der gegenüberliegenden Seite des Gemäldes
  • Kerzenständer wieder, jetzt haben Sie das fehlende Stück Weinflecken werden an der Basis sichtbar sein

Ziel: Benutze deine Hexersinne, um herauszufinden, woher der Geruch kommt

  • Weinflecken - Folgen Sie der Duftspur die Treppe hinunter zum losen Brett auf halbem Weg
  • Loses Brett – nimm das unter dem Brett versteckte Amulett

Zimmer der Tochter

  • Puppe neben dem Bett der Tochter
  • Rostiger Schlüssel und Weihrauch im Kleiderschrank gegenüber der Tür

Sobald Sie das Amulett haben, können Sie sich dem Baron nähern (Sie können auch weiter nachforschen, aber das Amulett ist alles, was Sie brauchen, um die Quest voranzutreiben).

Ziel: Sprich mit dem Baron über das, was du gefunden hast

Gehen Sie zurück zum Baron, der auf Sie wartet, und zeigen Sie ihm, was Sie gefunden haben. Das Amulett wird den Dialog voranbringen, aber Sie können ihn auch nach den anderen Gegenständen fragen, die Sie gefunden haben, um zusätzliche Informationen zu erhalten, sowie ein paar ziemlich lustige Informationen über die Puppe.

Ziel: Finde die Hütte des Pellars

Der Pellar kann ganz in der Nähe lokalisiert werden. Blackbough, das dem Krähennest am nächsten gelegene Dorf, hat seine Hütte am Stadtrand. Reisen Sie schnell und/oder fahren Sie zur Hütte, um eine Gruppe von Männern des Barons vor der Tür des Pelars zu finden. Wenn Sie sich der Gruppe nähern, treten Sie mit dem Leiter in eine Diskussion ein. Hier können Sie ihn mit Axii zum Verlassen überreden oder ihn gewaltsam verlassen. So oder so, wenn Sie fertig sind, können Sie mit dem Pellar sprechen.

GESCHICHTE-Nebenquest: Eine Prinzessin in Not

Empfohlenes Niveau: 6

Ziel: Finde die Ziege des Pellars mit der Glocke und deinen Hexersinnen

Dies ist wahrscheinlich das erste Mal, dass Sie einen verwendbaren Questgegenstand erhalten, wenn Sie bisher nur Hauptstory-Quests absolviert haben. Die Glocke sollte bereits in deinem Inventar (im Taschenslot) vorhanden sein und kann durch Drücken von RB verwendet werden. Sieht so aus, als müssten wir die fehlende Pellarziege einsammeln, also folgen Sie dem Minikartenpfad in das Suchgebiet und gehen Sie direkt nach Westen darüber.

Wenn Sie das Gebiet durchqueren, werden Sie wahrscheinlich in der Mitte eine Gruppe von vier Wölfen finden. Versende sie schnell, damit du dich nicht darum kümmern musst, während du die Ziege in Kürze zurückführst. Wenn Sie den westlichen Rand des Suchgebiets erreichen, sollten Sie die Ziege automatisch entdecken (Geral sagt 'Da sind Sie') und das Ziel wird aktualisiert. Wenn Sie Prinzessin nicht sofort finden, erkunden Sie einfach die nähere Umgebung am Rand des Kreises und Sie sollten über sie stolpern.

Ziel: Bringe die Ziege zum Pellar

Bevor Sie die Ziege irgendwohin führen, stellen Sie sicher, dass Sie bereit sind, mit einem Bären umzugehen. Bären sind anfällig für Tieröl und die Verwendung des Quen-Zeichens zur Verteidigung. Ja, ein Bär. Wenn Sie die Ziege zurückführen, indem Sie die Glocke läuten, beschließt das dumme Kindermädchen, zu einer Bärenhöhle zu wandern und Sie zu bekämpfen, bevor der Bär die Ziege verschlingt. Drücke alle paar Meter RB, während du zurück zur Pellarhütte fährst.

Ziel: Verteidige die Ziege vor dem Bären

Sie gehen an den Leichen der Wölfe vorbei, die Sie zuvor geschlachtet haben, und dann versucht die Ziege, Selbstmord zu begehen, indem sie von dem oben genannten Bären gefressen wird. Seufzen Sie in müder Resignation, während Sie Ihr Schwert ziehen und zur Arbeit gehen, Ihr Quen-Zeichen verwenden, um Schaden zu vermeiden, sich von den Bodenschlägen des Bären wegrollen und seinen bösartigen Klauenhieben ausweichen. Sobald Sie als Sieger hervorgegangen sind, setzen Sie Ihre Eskorten-Quest fort und bringen Sie die Ziege zum Pellar zurück. Alter, kauf das nächste Mal ein besseres Torschloss.

Unterquest beenden

Ziel: Lesen Sie das Bestiarium, um mehr über Pfuschlinge zu erfahren

Ziel: Sprich mit dem Baron

Öffnen Sie den Bestiarium-Bereich des Glossars, um einen Eintrag über Pflaumen zu finden. Beachten Sie dabei seine Schwächen, da Sie je nach Ihrer Wahl später in dieser Quest möglicherweise gegen eine dieser Kreaturen kämpfen. Kehren Sie nach der Suche nach Pfuschern noch einmal zum Crow's Perch zurück, um ein Gebäude in der Burg in Flammen zu sehen.

Laufen Sie durch die Menschenmengen, die vor den Flammen fliehen (nicht so, als würden sie in brennbaren Gebäuden leben, auf die sich das Feuer ausbreiten könnte oder so. Wenn Sie sich der Wohnung des Barons am höchsten Punkt des Gebiets nähern, wird eine Szene ausgelöst seinem Bruder im nahegelegenen brennenden Stall helfen.

Optionales Ziel: Rette den Stallknecht und die Pferde, die im brennenden Stall gefangen sind

*Hinweis: Das Abschließen dieses optionalen Ziels belohnt dich kurz darauf in einer kurzen Szene mit 20 Kronen. Wooo. Das war es wert.

Wenn Sie Oswin, den Stallknecht, retten möchten, suchen Sie im brennenden Stall nach einer bequemen Leiter, die in die obere Ebene führt. Das Ziel hier ist nicht, mit Oswin im Stall zu sprechen oder die Pferde freizulassen oder irgendetwas, was logisch Sinn macht. Stattdessen müssen Sie einfach zum Haupteingang gehen und A (Xbox) oder X (PS) drücken, um ihn zu öffnen. Warum die Stallhand das nicht konnte, habe ich keine Ahnung. Klettere an die Spitze der Leiter und springe schnell über die Fässer, die dir den Weg versperren (du hast nur kurze Zeit, bevor dir die Luft ausgeht und du stirbst, also musst du dich hier schnell bewegen).

Sie erreichen eine Landung mit Blick auf Oswin und die darunter liegenden Pferde. Springen Sie über die Fässer und lassen Sie sich in den unteren Bereich fallen, biegen Sie sofort nach rechts ab, wenn Sie den Boden berühren. Fahren Sie in diese Richtung weiter, um die Haupttür zu finden. Sehen Sie sich den mittleren/unteren Bereich der Tür an, um die Eingabeaufforderung zu erkennen, mit der Sie die Tür öffnen und den Stallknecht sowie die Pferde retten können. Unmittelbar nach der Szene werden Sie mit dem Baron konfrontiert.

Ziel: Besiege den Baron in einem Faustkampf

Wenn du den Schlucktrank hast oder das richtige Level für diesen Kampf hast, sollte dies ziemlich einfach sein. Spam den Baron mit leichten Angriffsketten von drei Treffern, die nach dem dritten Treffer ausweichen oder wegrollen. Er sollte dir wirklich nicht viel Schaden zufügen. Wenn Sie ein niedriges Level oder eine niedrige Gesundheit haben, müssen Sie defensiv spielen, auf die Angriffe des Barons achten, ihnen ausweichen und dann ein paar schnelle leichte Angriffe ausführen, bevor Sie wegrollen (Treffer und Lauf). Sobald der Baron das Deck trifft, werden die Szenen wieder übernommen.

Während der Szene erfahren Sie mehr darüber, was mit dem Baron und seiner Familie wirklich passiert ist und was mit dem verlorenen Kind passiert ist. Dies ist der Pfusch, den wir vorhin nachgeschlagen haben, und Geralt wird ihn auf die eine oder andere Weise benutzen müssen, um herauszufinden, was mit der Familie des Barons passiert ist.

Ziel: Folge dem Baron

Nach dem langen Gespräch führt Sie der Baron zu der Stelle, an der er die Leiche des toten Kindes begraben hat. Bei Ihrer Ankunft stoßen Sie auf den Pfusch und haben die Möglichkeit, eine Entscheidung zu treffen, wie Sie damit umgehen möchten.

[Das Monster angreifen] – Wählt Option eins unten
[Verwandle den Pfusch in einen Lubberkin] - Wählt Option zwei unten

OPTION EINS: Töte den Pfuscher

heilige reihe gat outta hölle betrügt pc

Wenn Sie die Passage über Pfuschlinge im Bestiarium tatsächlich gelesen haben, wissen Sie, was Sie erwartet und was Sie tun sollten, um mit dem Pfuschling im Kampf umzugehen. Für diejenigen, die es nicht gelesen haben, ist der Pfropfen anfällig für verfluchtes Öl und das Axii-Zeichen. Während der zusätzliche Schaden durch das Öl schön ist, ist Ihr bester Freund während dieses Kampfes aufgrund seines Betäubungseffekts das Axii-Zeichen. Der Pfuschling wird zu einer schnellen und gefährlichen Form, die sich mit Geschwindigkeit bewegt und Geralt mit seinen rasiermesserscharfen Klauen aufschlitzt. Wenn Sie versuchen, es regelmäßig ohne das Axii-Zeichen anzugreifen, müssen Sie aufgrund seiner Geschwindigkeit und hohen Schadenstreffer sehr defensiv spielen.

Auf der anderen Seite betäubt die Verwendung von Axii den Pfusch jedes Mal für mehrere Sekunden. Auf diese Weise können Sie mit einem Trio schwerer Angriffe nach oben gehen und hineinschwingen, bevor Sie sich vom schädlichen Gegenangriff des Pfuschlings wegrollen. Gelegentlich, wenn der Pfusch Schaden nimmt, entfernt er sich von Ihnen und versucht, seine Gesundheit langsam zu regenerieren. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie es aktiv suchen und weiterhin betäuben und angreifen, um dies zu stoppen.

Sobald der Pfusch unter die halbe Gesundheit fällt, löst er zwei Fähigkeiten aus. Die erste ermöglicht es ihm, Stacheln zu wachsen und einige hundert Vitalpunkte schnell zu regenerieren. Während die Stacheln sichtbar sind, werden alle Angriffe, die Sie auf den Pfusch ausführen, Geralt Schaden zufügen und ihn leicht zurückstoßen (aber es kann sich lohnen, die regenerierte Gesundheit zu reduzieren). Die andere Fähigkeit besteht darin, eine Welle von Geistern (drei) in der Umgebung zu beschwören, die Geralt angreifen, wenn sie sich ihm nähern oder umgekehrt.

Wenn dies passiert, müssen Sie sich auf das Verpfuschen konzentrieren und ihm weiterhin Schaden zufügen, wenn Sie können. . Der Pfuschling wird diese beiden Fähigkeiten noch einmal auslösen, wenn er ein Drittel seiner Gesundheit erreicht.

Ziel: Sprich mit dem Pellar

Der Baron wird nicht glücklich über die gewählte Methode sein, mit der Sie mit dem Pfusch umgegangen sind, aber nach dem Dialog werden Sie etwas Blut abzapfen und den Pellar noch einmal sehen. Reise schnell zurück nach Blackbough und betrete seine Hütte, um mit ihm zu sprechen.

Ziel: Folge dem Pellar

Der Pellar wird sein Häuschen verlassen und auf Reisen gehen. Folgen Sie ihm den Weg hinunter und am Dorf vorbei. Sie werden auf dem Weg auf ein Rudel von fünf Wölfen stoßen, mit denen Sie fertig werden müssen, aber sie sollten sich keine Sorgen machen bei all der Praxis, sie bisher zu töten. Kurz darauf wird der Pellar sein Ziel erreichen.

Ziel: Entzünde die Feuer in den Kohlenbecken erneut, wenn sie während des Rituals erlöschen (3)

Ich fand diesen 'Kampf' der schwierigste in der Quest (jeder Wahl). Das Ziel hier ist es, alle Kohlenbecken für eine bestimmte Zeit brennen zu lassen. Sie können die Kohlenbecken manuell anzünden, indem Sie mit ihnen interagieren oder das Zündzeichen auf sie richten, um sie aus der Ferne anzuzünden. Das Problem ist, dass Sie von einem Schwarm von Geistern (fünf oder sechs) angegriffen werden, die unendlich neu erscheinen, bis das Ziel erreicht ist oder Sie tot sind.

Das Wirken von Igni mag hier die offensichtliche und einfache Wahl sein, aber das automatische Zielen der Konsole wird Sie fast immer auf den nächsten Feind richten. Dies macht das Gießen genauer Zeichen zum Anzünden der Kohlenbecken zu einem königlichen Schmerz im Hintern. Am Ende lief ich einfach herum / rollte herum und sprintete zu jedem unbeleuchteten Kohlenbecken, das ich inmitten des Schwarms angreifender Geister erreichen konnte. Es macht keinen Sinn, zu versuchen, die Geister zu töten, da ein neuer einfach in ein oder zwei Sekunden erscheint.

Während das Yrden-Zeichen nützlich ist, um die Geister zu verlangsamen und sie materialisieren zu lassen, habe ich das Quen-Zeichen während dieses Kampfes bevorzugt, um meine Gesundheit vor ihren Angriffen zu schützen. Wenn du es schaffst, alle drei Kohlenpfannen für die eingestellte Zeit brennen zu lassen (Unterbrechungen setzen die Uhr nicht zurück, aber sie stoppen sie, bis alle drei wieder angezündet sind), wird eine Szene ausgelöst (ungefähr verdammte Zeit!) und die Geister wird verschwinden und Geralt wieder mit dem Pellar allein lassen. Der Pellar wird Ihnen sagen, wohin Sie gehen müssen, um herauszufinden, was mit der Familie des Barons passiert ist.

Hinweis: Nach dieser Punktoption gelangt man wieder in die Hauptgeschichte für den Blick um das Fischerhüttenziel.

OPTION ZWEI: Verwandeln Sie den Pfropfen in einen Lumberkin

Ziel: Folgt dem Baron zum Schlosseingang

Während der Szene, in der Sie dem Pfuschling begegnen, weist Geralt den Baron an, das Monster aufzuheben (wer könnte ein solches Gesicht nicht lieben?). Bereiten Sie sich nach der Szene darauf vor, mit vielen Gespenstern umzugehen. Für diejenigen, die sich nicht erinnern, sind Geister anfällig für Mondstaubbomben, Gespensteröl, das Yrden-Zeichen (um sie zu verlangsamen und zu materialisieren) und das Quen-Zeichen (um Geralt vor Rückenangriffen zu schützen). Der Baron wird beginnen, auf seine Residenz zuzugehen.

Ziel: Beschütze den Baron vor Geistern

Unterwegs beginnt sich der Pfusch zu winden und ein grüner Schimmer geht davon aus. Wenn dies geschieht, erscheinen drei oder vier Geister und beginnen Geralt anzugreifen. Im Gegensatz zu den Geistern in Option eins müssen diese Geister besiegt werden, um fortzufahren. Weichen Sie den Rückenangriffen aus und setzen Sie Ihre Zeichen gut ein, um die Oberhand über diese Feinde zu gewinnen.

Ziel: Benutze das Axii-Zeichen, um den Pfuschling zu beruhigen

Sobald der letzte Wraith erledigt ist, kehren Sie zum Baron zurück und werfen Sie das Axii-Zeichen auf den kämpfenden Pfuschling, um ihn zu beruhigen. Dieser Zyklus wird sich noch einmal wiederholen, bevor Sie das Schloss erreichen, also stellen Sie sicher, dass Sie meditieren und Ihre Tränke auffüllen, wenn Sie es brauchen, bevor die zweite Welle eintrifft. Besiege die Geister und beruhige den Pfuschling noch einmal mit Axii, um endlich das Grab zu erreichen, das der Baron in der Nähe seiner Residenz gegraben hat. Beobachten Sie, wie Geralt und der Baron das Ritual durchführen und den Pfusch zur Ruhe legen.

Ziel: Beschwöre den Lubberkin, in dem der Pfusch vergraben ist

Nähern Sie sich dem Grab und drücken Sie A (Xbox) oder X (PS), um sich hinzusetzen und zu warten, bis sich der Pfuschling in einen Lumberkin verwandelt, bevor Sie ihn beschwören.

Ziel: Folge dem Lubberkin

Sobald sich der Lubberkin materialisiert, wird er beginnen, sich von Geralt zu entfernen. Rufen Sie Ihr Pferd herbei und folgen Sie dem schwebenden Geist (es ist ein langer Weg, also werden Sie das Pferd haben wollen). Folgen Sie dem gewundenen Pfad der Lubberkin und treffen Sie unterwegs auf Ertrunkene oder andere Feinde. Nach einer Weile erreichst du eine verlassene Hütte, von der der Lumberkin umkreist und dir ein Zeichen gibt. Steigen Sie von Ihrem Pferd herunter und stöbern Sie im Gebäude herum.

Ziel: Durchsuche die Umgebung der Räucherei mit deinen Hexersinnen

Die wichtigsten Dinge, die hier untersucht werden müssen, sind:

  • Armband sitzt auf einem Fass in der Nähe des Zauns
  • Kleidung auf dem Boden hinter der Räucherei
  • Hufabdrücke auf dem Boden neben der Räucherei

Ziel: Folge dem Lubberkin

Nachdem Geralt die Fußspuren untersucht hat, sind Sie wieder auf dem Weg. Etwas weiter unten wird der Lubberkin anhalten und inmitten einer Gruppe von Rotfiends kreisen. Diese Feinde greifen schnell an (ähnlich wie Ertrinker), haben aber einen großen Unterschied. Wenn sie dem Tod nahe sind (weniger als 15% Gesundheit). Sie hören auf, sich zu bewegen, schwellen an und verlieren an Gesundheit. Sobald ihre Gesundheit aufgebraucht ist, explodieren sie und verursachen großen Schaden an allem, was sich im Explosionsradius (etwa einen Meter oder so) befindet. Seien Sie also vorsichtig, wenn Sie diese Feinde angreifen, da ein einziger Tod eines Rotfieends mehrere Explosionen auslösen kann.

Ziel: Untersuche das tote Pferd

Sobald Sie die feindliche Gruppe beseitigt haben, kehren Sie zum Luberkin zurück und verwenden Sie Ihre Hexersinne, um den Pferdekadaver auf dem Boden zu entdecken. Untersuchen Sie es sorgfältig (nutzen Sie jede Dialogoption) und ziehen Sie Ihre Schlussfolgerungen. Zurück im Sattel, jetzt, wo du fertig bist.

Ziel: Folge dem Lubberkin

Folgt dem Lubberkin weiter, bis er wieder eine Hütte erreicht.

Hinweis: Nach diesem Punkt mündet Option zwei wieder in die Hauptgeschichte für den Blick um das Ziel der Fischerhütte.

Ziel: Schauen Sie sich in der Fischerhütte um

Treten Sie ein, um eine Szene auszulösen und erfahren Sie endlich die ganze Geschichte dessen, was mit der Familie des Barons passiert ist.

Ziel: Sprich mit dem Baron über seine Familie

Ziel: Finde Tamara, die Tochter des Barons in Oxenfurt

Im Moment kannst du das zweite Ziel in der Liste nicht erreichen, da du Oxenfurt ohne den Pass, den dir der Baron später in dieser Quest gibt, nicht erreichen kannst

Hinweis: Sie KÖNNEN, wenn Sie um das Grenztor herumschwimmen, mit einem Boot drum herum segeln oder die Waldbestie-Nebenquest abschließen (zu finden auf der Brückenanforderungstafel) und einen Pass von der Wache kaufen, wenn Sie sie abgeschlossen haben.

Gehen Sie vorerst zurück zu Crow's Perch und treffen Sie den Baron noch einmal in seinem Garten. Der Baron führt Sie hinein und Geralt wird Ihnen die Schlussfolgerungen seiner Ermittlungen mitteilen. Nachdem er dem Baron von Tamaras Aufenthaltsort erzählt hat, wird er Geralt bitten, sie zu besuchen.

Ich gehe - Du bekommst 50 Kronen als Bonus für deine Zusage zu helfen
Wird nicht passieren - Du wirst gezwungen sein, dem Baron zu helfen

Danach erhalten Sie vom Freiherrn einen Passierschein, mit dem Sie das Gebiet von Oxenfurt erreichen können. Nachdem er Ihnen dies gegeben hat, wird er Ihnen endlich erzählen, was mit Ciri passiert ist, als sie bei ihm war.

GESCHICHTENSUBQUEST: Ciris Geschichte: Das Rennen

Empfohlenes Niveau: 5

Sehen Sie sich die Szene von Ciri an, dem Baron und seinen Männern, die sich auf ein Rennen einigen.

Ziel: Besiege den Baron im Pferderennen

Wenn Sie die Kontrolle wiedererlangen, werden Sie neben dem Baron auf einem Pferd sitzen. Sie haben zwei Pfade auf der Minikarte (einen durchgehend gelben Pfad, der der Rennpfad ist, und der Minikarten-Markierungspfad). Beide Wege führen Sie zur Ziellinie, aber wenn Sie den gepunkteten Weg nehmen, werden Sie den Fortschritt des Barons nicht behindern.

Dadurch wird natürlich auch verhindert, dass er Sie behindert. Es hängt also davon ab, wie Sie Rennen fahren möchten (den Baron absichtlich verlangsamen, um Ausdauer zurückzugewinnen oder einfach nur Vollgas geben). Wenn Sie auf Hochtouren laufen, sollten Sie die Ziellinie überqueren, während Sie die Ausdauerleiste Ihres Pferdes leeren und einige Längen vor dem Baron beenden. Überqueren Sie zuerst die Linie, um den Sieg zu erringen, und kehren Sie erneut zu Geral und dem Baron zurück.

Unterquest beenden

Aaa und der Baron endet mit einem Cliffhanger. Dieser Typ sollte Drehbücher für abgesetzte Fernsehsendungen wie Firefly oder Anime-Serien-Endungen schreiben. Wie auch immer, der Baron wird ruhig bleiben, bis Sie Informationen über seine vermisste Frau erfahren. Spieler, die die Hauptstory-Quest „Ladies of the Wood“ bereits abgeschlossen haben, haben die vermisste Frau bereits gefunden und können direkt weitermachen. Spieler, die dies nicht getan haben, müssen diese Quest zuerst annehmen, um diese abzuschließen. Ja, wie ist das für eine Straßensperre?

Sobald Sie die Diskussion mit dem Baron fortsetzen können, erfahren Sie die Hälfte der Geschichte des Barons über seine Ehe und was passiert ist, nachdem der Cockatrice Ciri und den Baron angegriffen hat.

GESCHICHTENSUBQUEST: Ciris Geschichte: Aus den Schatten

Empfohlenes Niveau: 5

Ziel: Töte den Basilisken

Sobald Sie die Kontrolle über Ciri erlangen, werden Sie vom Basilisken angegriffen. Im Gegensatz zum Kampf gegen den Greif als Geralt kann Ciri mit ihren Schwertschwingen tatsächlich etwas Schaden anrichten. Nutze ihre Ausweichfähigkeit, um den Stürzen des Basilisken auszuweichen, wenn er über dir fliegt. Sobald es gelandet ist, verhalten Sie sich wie ein aggressiver Kredithai, der eine Schuld eintreiben will, und schlitzen Sie ihn mit Ihrer Aktentasche auf ... äh, ich meine das Schwert.

Es verursacht tatsächlich nur sehr wenig Schaden pro Treffer. Wenn Sie also nicht auf dem härtesten Schwierigkeitsgrad spielen, können Sie es einfach gedankenlos angreifen. Wenn Sie sich auf der härtesten Schwierigkeit befinden, müssen Sie Ausweichwürfe verwenden und Ihre Angriffe nach den Angriffen des Basilisken timen, um Schaden zu vermeiden, wenn Sie das Biest zerschneiden.

Nachdem der Basilisk wieder gesund wird, beginnt eine Szene.

Ziel: Erreiche die Spitze des Turms und rette den Baron

Nun, es ist definitiv keine Jungfrau in Not hier. Eher umgekehrt. Nähern Sie sich dem Turm von der Südseite und nutzen Sie Ihre Ausweich- und Sprungfähigkeiten, um nach oben in Richtung des Turms zu klettern. Bewegen Sie sich entlang der Steinmauer neben dem Turm, um eine Szene auszulösen und die Spitze des Turms zu erreichen. Sehen Sie sich den Rest des Films an, bis Sie wieder bei Geralt und dem Baron sind.

Unterquest beenden

Der Baron wird dich bitten, ihm zu helfen, seine Frau vor den Crones im Crookback Swamp zu retten:

Du hast mich überzeugt. Ich werde gehen. - öffnet die Nebenquest Rückkehr zum Crookback Swamp
Es tut uns leid. Hab einfach keine Zeit

Beenden Sie danach einfach das Gespräch und sehen Sie zu, wie die seltsame Kreatur auftaucht und den Raum verlässt. Sobald die Szenen vorbei sind, ist auch die Story-Quest vorbei. Wow, das war verdammt lang (1:40 nach der Bearbeitung. Verdammt).