Sex verkauft keine Massenwirkung: Andromeda

Mass Effect: Andromeda

Ich habe ein Rindfleisch mit Mass Effect: Andromeda , also mach dich bereit. Dies hat nichts mit den Bugs, Glitches, Animationsproblemen, schlechtem Schreiben oder sogar gelegentlichen Gameplay-Problemen zu tun. Hier geht es um die Romantik. Die Massenwirkung Serien und BioWare-Spiele im Allgemeinen waren schon immer ziemlich sexy. Die Beziehungen zwischen den Charakteren waren vielleicht meine Lieblingsteile der Spiele. Das Problem mit Mass Effect: Andromeda ist, nicht jeder Charakter bekommt die gleiche Aufmerksamkeit. Hier gibt es klare Favoriten, darunter leidet die Gesamtqualität.

Einige Mass Effect: Andromeda’ s Romanzen sind ausgezeichnet. Sie sind dampfig. Der Aufbau vom Verbündeten zum Freund zum Liebhaber macht Sinn. Es gibt eine Verbindung und ein kluges Schreiben, das die Dinge plausibel erscheinen lässt. Cora öffnet dir nach und nach ihr Herz und wird ganz verspielt und schlau mit der Romanze, die sehr schön animiert ist. Peebee mag etwas Leichtes oder Ernstes, flirtet von Anfang an mit Ryder und hat eine Romanze mit verzweigten Pfaden. Jaal trägt ständig sein Herz auf dem Ärmel und ist einer der ersten männlichen Außerirdischen, die wir unbekleidet zu Gesicht bekommen. Spannende Zeiten für alle drei Charaktere.

Außer dann gehen wir zu anderen Romanzen, die im Vergleich einfach verpuffen. Ich spreche nicht von den NPC-Romanzen mit Charakteren wie Suvi, Keri, Gil und Reyes. Sie erwarten, dass diese Liebesaffären weniger bieten als solche mit echten Gefährten. Ich rede von Liam und Vetra. Während ersteres im Allgemeinen langweilig ist und wie das Kaiden von . aussieht Mass Effect: Andromeda , Vetra war ansonsten diese tolle Frau. In beiden Fällen bekommen wir jedoch nicht den gleichen romantischen Pop wie bei Charakteren wie Jaal und Cora. Es gibt nicht das gleiche Maß an Intimität und Details, was bedeutet, dass wir nicht die gleiche Auszahlung erhalten, wenn der letzte Moment kommt.



Es fühlt sich an wie Bevorzugung. BioWare bevorzugt eindeutig einige seiner Charaktere. Was nicht ungewöhnlich ist. Ich meine, Liara war eindeutig die Massenwirkung Das Haustier der Trilogie. Der Unterschied ist, dass die anderen Charaktere nicht ausgeschlossen wurden Masseneffekt 1, 2, oder 3. Ihre Romanzen waren ebenso bedeutungsvoll und mit sorgfältigem Fanservice gefüllt. Doch hier, in Mass Effect: Andromeda , es ist fast so, als ob jeder, der nicht Cora, Peebee oder Jaal ist, auf der Seite bleibt. Sie haben nicht die gleiche Liebe zum Detail. Es gibt nicht die gleiche Sorgfalt oder Verbindung. Es ist nicht so romantisch. Und natürlich gibt es nicht so viel Haut.

Cheats für ps4 gta 5
Mass Effect: Andromeda

Es ist unerwartet für ein BioWare-Spiel. Schließlich hat das Unternehmen die letzten Spiele damit verbracht, zu zeigen, wie viel Mühe es in vergangene Spiele stecken kann. In Dragon Age: Inquisition , Iron Bull war eine der kompliziertesten und aufschlussreichsten Romanzen, obwohl er absolut keine kanonische Wahl war. In Mass Effect 3 , jede vergangene Romanze war ziemlich ordentlich gefesselt. Wir hatten sogar einen Scherz von Shepard über die Aktion von Javik, weil das Unternehmen wusste, wie wichtig uns das war. Aber hier fehlt dieser gute Wille.

Zusätzlich zu all den anderen Problemen mit Mass Effect: Andromeda , fragt man sich, was genau mit BioWare los ist. Okay, die Animationen sind janky. Dafür war das Unternehmen nie bekannt. Aber es war schon immer gut, Geschichten zu erzählen. Wenn es das Aussehen, das Gameplay oder die Handlung nicht richtig macht, was bleibt dann übrig? Was wird diesen Entwickler auszeichnen und uns für zukünftige Spiele begeistern?