Sequenz 04 – Speicher 02: Nichts ist wahr...

Optionale Ziele:

  • Schalte 3 Attentäter aus
  • Plündere 4 Schatztruhen

Sobald Sie für die Mission bereit sind, gehen Sie zum Marker, um die Mission zu starten. Zwei optionale Ziele werden verfügbar. Dies ist eine Infiltrationsmission; Sie müssen unentdeckt bleiben und vermeiden, jemanden zu töten. Sie können Attentäter ausschalten, indem Sie sicherstellen, dass Sie unbewaffnet sind. Da Sie infiltrieren, wird es Ihnen sehr helfen, Ihren Fortschritt zu erleichtern. Die erste Truhe sollte sich von Ihrem Ausgangspunkt aus hinter dem Felsen und den Büschen befinden.



Schwimmen Sie zuerst in Richtung der Straße, die dem Aussichtspunkt am nächsten liegt. Verstecke dich hinter den Büschen und schlage den nächsten Attentäter nieder, sobald die patrouillierende Attentäterin vorbeigeht. Schalte diese Frau aus, indem du sie auf dich aufmerksam machst und sie ins Gebüsch ziehst. Als nächstes schleich dich hinterher und schlage den Typen, der neben dem Laubhaufen steht, nieder. Begeben Sie sich als nächstes zum Aussichtspunkt.

Bevor Sie zum Zielpunkt gehen, hilft Ihnen die Synchronisierung mit dem nahegelegenen Aussichtspunkt, die wichtigen Gegenstände zu finden, während Sie hier sind. Verstecke dich zuerst in den Büschen neben dem Aussichtspunkt und warte dann, bis der andere Attentäter näher kommt. Schalte ihn aus, kreise dann um den anderen Kerl und schlag ihn kalt. Synchronisieren Sie zuerst mit dem Aussichtspunkt und erhalten Sie dann das erste Animus-Fragment, indem Sie einen Glaubenssprung zum Wasser machen.

Folgen Sie der Markierung nach Südwesten und nutzen Sie die nahegelegenen Büsche als Deckung. Begeben Sie sich zum Strand und schlagen Sie die dort patrouillierende Attentäterin nieder. Gehen Sie vorsichtig um den nächsten patrouillierenden Wachmann herum und nehmen Sie ihn mit, um eine Truhe neben den Felsen zu finden.

Saint Row 4 Cheats Xbox 360

Nachdem Sie die Truhe geplündert haben, fahren Sie nach Norden fort. Sie können dort einfach an der Patrouille vorbeilaufen oder ihn KO schlagen. Weiter nach Norden durch die Ruinen. Hier werden drei Attentäter sein; Wenn Sie sich ihnen nähern, beginnen die beiden anderen, das Gebiet zu patrouillieren. Laufen Sie weiter durch die Büsche um sie herum, bis Sie einen umgestürzten Baumstamm finden, auf den Sie klettern können. Springen Sie über die Äste, um an den Patrouillen vorbeizukommen und erhalten Sie unterwegs auch ein Animus-Fragment.

Nachdem Sie auf den Büschen gelandet sind, klettern Sie die Felssäule hinauf und gehen Sie über die Bäume, um den Holzsteg zu erreichen. Von dort aus können Sie auf eine andere Abzweigung springen, um den nächsten Teil des Pfades zu erreichen. Passen Sie nur auf, dass Sie von der Patrouille nicht bemerkt werden. Folgen Sie dem kurzen Weg, um den nächsten Bereich zu erreichen.

Der Tempelbereich hat viele Wachen, zwei Truhen und eine Maya-Stele. Sie müssen nach Westen gehen und an den Attentätern vorbeikommen. Warten Sie, bis die patrouillierende Frau sich entfernt, und schlüpfen Sie dann durch die Wache, die an der Treppe steht. Stellen Sie sicher, dass Sie die Wand hochklettern, bevor die Patrouille sie umdreht und Sie sieht.

Gehen Sie durch die Büsche, um unterwegs weitere Wachen zu finden. Sie werden ihre Position ändern, wenn Sie sich hineinbewegen. Die Truhe ist in der Nähe; Wenn du es bekommen willst, musst du dich zuerst mit den Wachen befassen. Warten Sie zunächst, bis die Patrouillen den Rücken kehren, und planen Sie Ihren Angriff auf die nächste Attentäterin, um sie niederzuschlagen. Gehen Sie zum nächsten Busch, warten Sie, bis die Patrouille ihm den Rücken zukehrt, und schlagen Sie dann den zweiten Attentäter nieder. Schließlich timen Sie Ihren Angriff und schlagen Sie die Patrouille aus dem Offenen heraus. Nachdem Sie sich um diese drei gekümmert haben, sollten Sie die Truhe in der Nähe öffnen können.

Gehen Sie nach Norden und schlagen Sie die Patrouille am Rand der Klippe nieder, dann bewegen Sie sich vorsichtig nach Norden, in Richtung der Maya-Stelen. Gehen Sie zur nächsten Klippe, wo sich zwei Attentäter befinden. Sie können die Patrouille zu Ihrer Position locken, indem Sie sich enthüllen, sich dann sofort im Busch verstecken und ihn auffordern, Nachforschungen anzustellen. Sie können ihn leicht KO schlagen, ohne dass sein Partner es merkt.

Das nächste Ziel sollte jetzt in Reichweite sein. Passen Sie auf den Schützen in der Nähe des Zielpunkts auf, da er Sie leicht sehen kann. Bewege dich schnell und hüpfe auf die Äste, während sie nicht versucht, die Distanz zu verringern und sie bewusstlos zu machen.

Sie können die Patrouille zu Ihrer Position locken oder sich einfach an ihr vorbeischleichen, wenn sie wegschaut. Wenn Sie den Schützen auf dem Boden liegen lassen, sollte die Patrouille ihre Wache niederlegen, um ihren Kameraden zu untersuchen. Schleichen Sie sich hinter sie und schlagen Sie sie ebenfalls nieder. Nehmen Sie den alternativen Weg weg von den Wachen und gehen Sie weiter, um James Kidd zu finden, der am Eingang des Tempels wartet. Sprich aber noch nicht mit ihm.

Gehen Sie an ihm vorbei und weiter nach Westen zum Tempel. Plündere auch die Truhe auf der rechten Seite. Interagieren Sie schließlich mit den Maya-Stelen und lösen Sie ihr Rätsel, um den Maya-Stein zu erhalten. Kehren Sie schließlich zu James zurück und sprechen Sie mit ihm, um die Mission abzuschließen.