MLB: The Show 18 Rezension

MLB: The Show 18 Titelbild
System: PS4
Entwickler: SIE San Diego Studio
Pub: Sony
Veröffentlichung: 27. März 2018
Spieler: 1-8 Spieler
Bildschirmauflösung: 480p-1080p Die Inhalte sind grundsätzlich für alle Altersgruppen geeignet.
Noch ein RBI
von Benjamin Maltbie

Beim ersten Hochfahren MLB: Die Show 18 , werden Sie mit einer Montage von Sportlern, alt und jung, konfrontiert, die vermutlich eine Mischung aus Nostalgie, Leidenschaft und Kultur heraufbeschwören soll; Es ist ein guter Einsatz von Pathos, der es sogar schafft, die frühere Liebe des zynischen Nerds zum Spiel und die Wertschätzung für die Reise eines Athleten wiederzubeleben. Offensichtlich kann ein solches Gefühl vom Marketingteam eines Unternehmens oder tatsächlich von einem Essayisten erzeugt werden, aber die konsequente Tendenz des Franchise, das Gefühl für Finesse mit jeder nachfolgenden Iteration zu steigern, lässt mich letztendlich glauben, dass diese Zwischensequenz nicht nur und ansprechend ist Emotion. Stattdessen scheint es ein Hinweis auf die kollektive Liebe des Teams für Amerikas größten Zeitvertreib zu sein, die glücklicherweise in jedem kritischen Element der diesjährigen Veröffentlichung durchscheint.

Dieses Jahr verbessert sich eine der Facetten, die ich am meisten schätze MLB: Die Show 18 : sein nicht einschüchterndes und bescheidenes Design. Ich neige dazu, es zu vergleichen Großartiger Tourismus , ein weiteres exklusives Sony. Großartiger Tourismus schafft es, für Neulinge des Genres zugänglich zu sein, die einfach nur über eine Strecke rasen möchten, bietet aber auch eine Vielzahl von Getrieben, die die Möglichkeit suchen, ihr Fahrzeug auf optimale Leistung abzustimmen. MLB: Die Show 18 ist ähnlich. Willst du Baseball spielen? Tue es. Wenn Sie jedoch die Art von Person sind, die Spielerstatistiken hinterfragt und ihre Fantasy-Baseball-Liga mit Ihrem enzyklopädischen Wissen über das Spiel einschüchtert, dann hat dieses Spiel und seine RPG-Elemente viel zu bieten.

Super Mario Bros Wii Pilzhaus Cheats



MLB: Die Show 18 basiert sein Kern-Gameplay auf einer leicht verständlichen Strategie. Zum Beispiel arbeiten Krüge mit unterschiedlicher Effizienz, abhängig von der Art des ausgewählten Spielfelds. Das Konzept ist leicht zu verstehen, da ein Meter bequem um die entsprechende Schaltfläche in der Benutzeroberfläche gewickelt ist, zeigt genau an, wo der Krug zu der Sache steht. Dieses System soll dem Spiel ein taktisches Element hinzufügen und im Wesentlichen eine Risiko- und Belohnungsdynamik bei der Auswahl eines Spielfelds erzeugen. Wenn jedoch wenig zu funktionieren scheint und das Selbstvertrauen und die Energie des Pitchers stark erschöpft sind, wird vorgeschlagen, dass der Spieler einen anderen Pitcher ersetzt.

Wie üblich, MLB: Die Show 18 hat mehrere Modi auf dem Display. Jetzt spielen wirft Spieler direkt in ein Spiel. Im Franchise-Modus schlüpfen die Spieler in die Rolle des Teammanagers. Dies ist mit Abstand der tiefste Modus in MLB: Die Show 18 , mit Schwerpunkt auf Spielerstatistiken. Home Run Derby ist Standard-Tarif, bei dem Schläger gegeneinander spielen, um einfach Homerun nach Homerun zu kurbeln. Holen Sie sich die meisten Homeruns? Du gewinnst. Darüber hinaus gibt es einen Retro-Modus, der die klassischen Baseballspiele vergangener Zeiten einfangen soll. Dieser Modus ist für Anfänger außergewöhnlich einfach zu verstehen. Dann gibt es die intensiveren, zeitaufwendigeren und immersiveren Modi.

Die heißesten Sachen auf CheatCC!

Einer, der meine Neugierde wirklich geweckt hat, ist der Online-Diamond-Dynasty-Modus, in dem Spieler ihr eigenes Team aufbauen, indem sie Sammelkarten sammeln. Diese übersetzen zu einer Fähigkeit, eine Fülle von Baseball-Legenden zu rekrutieren. Um das Gefühl der Teamverantwortung zu unterstützen, werden die Spieler gebeten, ihren eigenen Teamnamen und ihr eigenes Logo zu erstellen, bevor sie online gegen andere Spieler antreten. Es ist der Sammelaspekt von all dem, für den ich ein absoluter Trottel bin. Leider war dieser Modus zum Zeitpunkt der Überprüfung nicht verfügbar.

Dann gibt es den fesselnden Erzählmodus Road to the Show. Dies ist ein wiederkehrender Modus, bei dem das Ziel darin besteht, einen Charakter zu erschaffen und in die großen Ligen aufzusteigen. Road to the Show wird oft poetisch, genau wie der Eröffnungsfilm, und für einen Fan des Sports lässt es Ihr Herz ein wenig höher schlagen. Und wenn Sie besonders an all der harten Arbeit hängen, die Sie möglicherweise in diesen Modus gesteckt haben MLB Die Show 17 , können Sie Ihre Daten in dieses Spiel importieren, um Ihr Erbe fortzusetzen.

MLB: The Show 18 Screenshot

Die Anpassungsoptionen, einschließlich der Dialogoptionen, erinnern in etwa so an das Rollenspiel-Genre, wie es ein Nicht-RPG-Spiel in Road to the Show bekommen kann. Körperlich können Spieler sich selbst halbwegs anständig darstellen, eine Berühmtheit nachbilden oder, wie es meine Tendenz ist, eine unglücklich aussehende Abscheulichkeit aufbauen. Neben den Gesichtsmerkmalen können auch Schlagstellungen mit der vielseitigen Funktion zum Erstellen von Schlagstellungen angepasst werden.

Das Aufsteigen oder, einfacher ausgedrückt, das Training deines Charakters wurde ebenfalls überarbeitet. Anstatt in erster Linie durch Menüs zu navigieren, um sich zu verbessern, werden die Statistiken jetzt durch Aktionen auf dem Feld erhöht. Seltsamerweise können sie auch durch eine schlechte Leistung nachlassen, die der ansonsten realistischen Natur des Spiels widerspricht, aber mechanisch fühlt es sich richtig an. Darüber hinaus können Spieler wählen, ob sie ihre Spieler trainieren möchten, wenn sie nicht in Spielen sind, mit einem einfachen, aber kreativen System, das es den Spielern sogar ermöglicht, auszuwählen, welche Athleten zusammen trainieren, um ihre Gewinne zu maximieren. Ich wette, Road to The Show ist der Modus für Leute, die ihr Erlebnis so individuell wie möglich gestalten möchten. Wenn die Anpassung im Mittelpunkt ihres Interesses steht, führen Sie Spielsimulationen durch, anstatt sie aktiv durchzuspielen.

MLB: The Show 18 Screenshot

wie kommt man in die großen archive

MLB: Die Show 18 's Anpassungsoptionen machen jedoch nicht beim Charakter- oder Teamwachstum halt. Sie sind auch in den Kontrollschemata erfrischend präsent. Batting veranschaulicht diesen Punkt. Beim Schlagen wählen die Spieler aus drei radikal unterschiedlichen Eingabetypen: direktional, Zone und rein analog. Direktionales Schlagen priorisiert den linken Analogstick, der die Richtung steuert. Bei dieser Option wird der Schwungtyp den Gesichtstasten zugeordnet: X leitet einen normalen Schwung ein, kreist einen Kontaktschwung und quadriert einen Kraftschwung. Diese Eingabe ist diejenige, die sich am traditionellsten anfühlt.

Zone Hitting hingegen verwendet Gesichtstasten in ähnlicher Weise, aber die Aufgabe des linken Analogs besteht darin, ein Fadenkreuz, den sogenannten Plate Coverage Indicator, zu bewegen, um einen Sweet Spot zu finden. Dann, auf der grundlegendsten Seite des Spektrums, gibt es die rein analoge Eingabemethode, bei der der Spieler einfach den rechten Analogstick im Takt der Tonhöhe richtungsabhängig bewegt. Die Richtung des Analogen ersetzt die Funktion der Face-Buttons in den anderen Hitting-Interfaces. Ich fand dieses am einfachsten. Auch für Baserunning, Pitchen und Werfen stehen verschiedene Eingabemöglichkeiten zur Verfügung. Es ist fast garantiert, dass die Spieler eine Eingabemethode finden, die sich für sie intuitiv anfühlt. Ich würde vorschlagen, mit jeder Option zu experimentieren, um herauszufinden, welche Klicks.

Kommentare Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die anzuzeigen Kommentare unterstützt von Disqus. Blog-Kommentare powered byDisqus