Kann


Kann

Rolle: Verteidigung
Schwierigkeit: Schwer

Meis Fähigkeiten drehen sich alle um die Klimakontrolle, von der Schaffung von Eiswänden aus dem Nichts oder Eiszapfen aus ihren Gegnern, Mei kann eine verheerende Ergänzung für jedes Overwatch-Verteidigungsregiment sein.



Fähigkeiten
Endothermer Blaster: Ein konzentrierter Strom einer Flüssigkeit unter Null kann ihre Feinde an Ort und Stelle einfrieren. Sie kann dann zur Eiszapfen-Blaster-Funktion wechseln und einen eingefrorenen Feind erledigen, der sich in ihrem Weg befindet.
Kryo-Gefrieren: Ein Eisblock umgibt Mei, heilt sie und negiert jeglichen Schaden, den sie in ihre Richtung schickt. Solange dies aktiv ist, kann sie sich nicht bewegen oder andere Fähigkeiten nutzen.
Eiswand: Eine Eiswand bricht aus dem Boden und trennt möglicherweise Feinde von ihrem Ziel oder Mei von drohender Gefahr.
Schneesturm: Mei wirft eine Drohne aus, die einen eingeschlossenen Schneesturm aussendet, der Feinde verlangsamt und beschädigt, diejenigen, die dem Schneesturm nicht entkommen können, können sogar festgefroren werden.

Taktik
Mei kann mit jedem anderen Kämpfer auf Zehenspitzen gehen, da ihr Endothermic Blasters Gefrierstrom einfriert. Sie ist großartig für die Punktkontrolle oder das Eliminieren von Feinden von Kopf zu Kopf. Beginnen Sie damit, den Feind einzufrieren, was nicht schwer sein sollte, da es nur wenige Sekunden dauert, einen Feind mit einem konsistenten Stream einzufrieren. Dann folgen Sie mit einem Kopfschuss aus der Eiszapfen-Variante oder einem Nahkampfangriff (der Schaden bei eingefrorenen Feinden erhöht) und Sie haben bereits einen guten Teil ihrer Gesundheit eliminiert, selbst bei den stärksten Helden. Ihre Icewall kann auch immens hilfreich sein, da sie es Ihnen entweder ermöglichen kann, sich einem Kämpfer zu nähern oder sich von ihm zu trennen, sodass Sie genügend Zeit haben, sich in Sicherheit zurückzuziehen und Cryo-Freeze zur Wiederherstellung der Gesundheit zu verwenden. Meis Schwäche rührt von ihrer Unfähigkeit her, auf größere Entfernungen effektiv Schaden zu verursachen, daher sollte sie hauptsächlich in der Nähe von Zielpunkten und in geschlossenen Bereichen eingesetzt werden. Sie ist kein sich schnell bewegender Charakter, daher kann das Mäandern in einen offenen Raum dazu führen, dass Sie ziemlich schnell zum Charakterauswahlbildschirm und zu Ihrer Basis zurückkehren. Ihre ultimative Fähigkeit ist auch für die Zielsteuerung außergewöhnlich, da sie ein ganzes Team einfrieren oder zumindest verlangsamen kann, wenn alle in einem einzigen Bereich schweben. Verwenden Sie Ihr Ultimatives im Tandem mit Ihrem Endothermic Blaster, um sicherzustellen, dass sie einfrieren, und folgen Sie mit einem Eiszapfen- oder Nahkampfangriff und der Sieg wird Ihnen gehören.

Profi-Typ
Verwenden Sie Ice Wall, um ganze Eingänge zu blockieren, wenn Sie einen Punkt halten, und kombinieren Sie ihn mit Ihrem Ultimate, wenn die Gegner versuchen, durchzukommen. Kombinieren Sie außerdem die Gefrierfähigkeit der Blaster mit dem Eiszapfenschuss, um massiven Schaden zu verursachen.

Stark gegen
Tracer: Mei kann Tracer mit ihrem Blaster leicht einfrieren, wenn sie im Bach gefangen ist und kann aufgrund ihrer schlechten Gesundheitsanzeige im Handumdrehen mit einem Eiszapfen erledigt werden.
Winston: Winston kann nur aus nächster Nähe Schaden anrichten, was ihn zu einem Hauptziel für Meis Blaster macht. Winston hat eine Menge Gesundheit, aber sobald er eingefroren ist, können ihn ein paar Eiszapfen mit Leichtigkeit erledigen oder Ihnen genug Zeit geben, um sich zurückzuziehen und zu entkommen.

Schwach gegenüber
Sensenmann: Obwohl Reaper aus nächster Nähe ein leichtes Ziel für den Endothermic Blaster ist, sind seine Schrotflinten einfach stärker. Ein paar Schüsse von ihm werden Mei mit Leichtigkeit zu Fall bringen. Dem kann man am besten mit einer Eiswand entgegenwirken oder mit Cryo-Freezer heilen.
Witwenmacher: Mei ist keineswegs langsam, aber ihre Beweglichkeit ist eingeschränkt. Kombinieren Sie dies mit ihrem fast ausschließlich Kurzstreckenarsenal, sie ist ein leichtes Ziel für einen räuberischen Witwenmacher. Vermeiden Sie offene Gebiete, wenn das gegnerische Team einen Widomaker (oder Hanzo) hat.

Biografie
Echter Name: Mei-Ling Zhou
Alter: 31
Beruf: Klimatologe, Abenteurer
Operationsbasis: Xi’an, China (ehemals)
Zugehörigkeit: Overwatch (ehemals)

Vampir die Maskerade-Blutlinien-Konsole befiehlt Geld

Geschichte
Mei ist eine Wissenschaftlerin, die den Kampf für den Erhalt der Umwelt selbst in die Hand genommen hat.

Obwohl viele die eskalierenden, unerklärlichen Klimaphänomene des Planeten auf das Aufkommen neuer Technologien, die schnell wachsende Omnic-Bevölkerung und den drastisch erhöhten Ressourcenverbrauch zurückführten, blieb die wahre Ursache unbekannt. Um eine Lösung zu finden, hat Overwatch eine Reihe von Öko-Watchpoints an abgelegenen, kritischen Standorten weltweit eingerichtet.

Mei-Ling Zhou war Mitglied dieser mehrjährigen Initiative. Als unvergleichliche Klimatologin hatte sie bahnbrechende Innovationen im Bereich der Klimamanipulation eingeführt, die gefährdete Gebiete in Asien und darüber hinaus schützten. Sie wurde der Überwachungsstation des Programms in Watchpoint: Antarctica zugeteilt, als eine Katastrophe eintrat: Ein plötzlicher, katastrophaler Polarsturm schlug die Installation zusammen und schnitt sie von der Außenwelt ab, wodurch die Anlage beschädigt wurde und die Wissenschaftler strandeten. Als ihre Vorräte zur Neige gingen, betraten sie die Kryostasis, um zu überleben, bis ein Rettungsversuch unternommen werden konnte.

Aber diese Rettung kam nie. Erst Jahre später wurde die Kryokammer des Teams endlich entdeckt. Mei, immer noch im Winterschlaf, war die einzige Überlebende. Die Welt, in der Mei erwachte, hatte erhebliche Veränderungen durchgemacht: Overwatch gab es nicht mehr, die ernsthaften Klimaprobleme hatten sich verschlimmert und keiner der Öko-Watchpoints war in Betrieb. Alle Hinweise, die sie entdeckt hatten, waren verloren.

Mei hat sich entschieden, ihre Arbeit allein fortzusetzen. Ausgestattet mit einer tragbaren Version ihrer Klimamanipulationstechnologie reist sie um die Welt, in der Hoffnung, das Öko-Netzwerk wiederherzustellen und die Ursachen für die Bedrohungen des Ökosystems des Planeten aufzuspüren.