Klavier

Das Klavier gehört zur Gruppe der Tasteninstrumente. Es gibt zwei Hauptformen: Flügel und Piano. Der Flügel steht frei im Raum; Raste, Resonanzboden und Besaitung sind parallel zum Boden. Beim Pianino stehen Resonanzboden, Besaitung und Hammermechanik senkrecht zum Boden, so dass man es platzsparend an die Wand stellen kann.

Ein Ton wird auf folgende Weise erzeugt: schlägt man eine Taste an, hebt sich ein Dämpfer von der Saite und sie kann schwingen, solange man die Taste hält. Die Schallwellen werden durch den Resonanzkörper verstärkt.

Der italienische Instrumentenbauer Bartolomeo Christofori konstruierte ca. 1721 das erste Klavier, welches eine dynamische Spielweise (laut und leise) erlaubte. Es besaß einen Holzrahmen und hatte ca.48 Tasten. Das heutige Klavier hingegen ist viel weiter entwickelt als damals, mit einem Rahmen aus Stahl und mit einer Tastatur von 88 Tasten.


 
Musikschulverband Waidhofen - Ybbstal; Plenkerstraße 8a; A-3340 Waidhofen an der Ybbs; Tel: 07442 / 55 4 55   FAX:-519